Seite wird geladen

Frank Goosen //

Gästebuch

Zu den Inhalten

Thomas Zebra

Jo du Arsch, war gestern im Stadion anner Castroper. In dem Moment wo euer geföhnter Stadionsprecher für die eigene Kurve das "spitzenreiter, spitzenreiter hey, hey" angestimmt hat, musste ich an deine Nummer auf Schlacke denken. "ich freu mich ja auch immer, wenn ich gegen meinen Sohn im Mensch-Ärgere-dich-nicht gewinn". Eine besser Antwort könnte ich mir gegen meine Bochumer Kollegen nicht ausdenken. LG und bleib so wie du (wahrscheinlich) bis

Guido

Moin Frank...

wollte nur kurz berichten, daß die Geschichte von dem Typ an der Ampel, der fragt NA, WOLLZE AUCH RÜBER am Montag nochmal real getoppt wurde... dachte, das muß ich einfach kurz erzählen...

Stand in Oberhausen am Bus, vor ner Kneipe an der Mülheimer Straße, und auf einmal kommt ein netter Typ raus im Blaumann, hat Mittagspause, drückt mir ein frisches Glas Bier in die Hand, und sagt total nett: Hömma, wollze n Bier? Und freut sich voll!

Und schon war wieder klar, daß es einfach Sachen gibt, die man wohl nur hier erlebt! Danke für die ganzen erfrischenden Auftritte von Zeche Hannover bis Bochum 4.0! :)

Schmiddi & Witti

Hallo Frank,

Danke für den schönen Abend beim TUS Kaltehardt.
Es war wie immer ein großer Spaß deinem POTTpourrie zu lauschen und neben bekannten Anekdoten auch immer wieder einige neue Dönekes zu hören.

Falls du und deine Jungs mal Lust auf 'ne Runde Tipp-Kick habt, seid ihr bei Bochum's einzigem Tipp-Kick Verein jederzeit herzlich Willkommen.
Besuch uns doch mal auf
www.schlachtenbummler-bochum.jimdo.com
wir würden uns über 'nen Gruß in unserem Gästebuch sehr freuen.

Glück Auf,

Schmiddi & Witti

Carlson und Wanda

Lieber Herr Goosen,

Ihr Auftritt im Mainzer Unterhaus am 30. April hat uns sehr gut gefallen – ohne auch nur das kleinste Aber! Waren zu der Zeit in Mainz bei den Eltern meiner Frau und hatten uns spontan zu einem Besuch entschieden. Wir waren so begeistert, dass wir uns danach gleich noch ein paar Karten für Ihren Auftritt im Sternschanzenpark gekauft haben. Waren ganz erstaunt, hier www.ticcats.de/tickets/frank-goosen zu sehen, wie viele Auftritte sie noch geben werden. Vielleicht sieht man sich ja auch 2016 nochmal!

Carlson und Wanda

Thomas Hormes

Hallo,
vielen Dank für den lustigen, geistreichen und unterhaltsamen Abend gestern Abend in Kaarst.

Gruß aus Krefeld

Herwig Lepherc

Lieber Frank Goosen,

vielen Dank für den schönen, unterhaltsamen und richtig "geilen" Abend am 30.04.2015 im Mainzer Unterhaus!!
Leider konnte ich nicht persönlich nachfragen, wie die Geschichte mit Charlotte Abromeid ("Charlie") und Stefan Zöllner (und natürlich Digo Decker, Toto Stareck, Frank Tennholt und natürlich Omma Louise und vielen anderen) weitergeht....?
Sommerfest gehört zu meinen absoluten Hörbuchfavoriten - hervorragend! Können wir mit einer weiteren tollen Geschichte und einem Happy-End rechnen?

Beste Grüße aus Rheinhessen

Carmen Dölz

Hallo Herr Goosen,

haben Sie im Vorwort, als Sie Robert Gernhardt - im übrigen sehr schön - zitieren, wirklich Robert Gerhardt geschrieben?

Oder ist das "nur" in der Taschenbuch-Auflage 10.2002 ein Druckfehler?

Viele Grüße

Carmen Dölz

Michael Schneider

Hallo Herr Goosen,

Ihre Programme sind einfach Spitze. Auf das neue Programm freuen wir uns schon!

Nun aber einmal eine persönliche Frage:
Wenn wir in der Halle des Tierschutzvereines Bochum ein Benefizabend mit mehreren Comedie-Künstlern zugunsten der Tiere und auch als Dankeschön für die Ehrenamtlichen und Mitarbeiter gestalten würden, könnten wir mit Ihrer Unterstützung rechnen?

Mit freundlichsten Grüßen
Michael Schneider

Andreas

Hallo Herr Goosen,
Besten Dank für den geilen Abend mit Ihnen im TAK
Beste Grüße auch an Omma.

Ingo

War sehr fein heute Abend. Besonders viel gelacht bei "Durst und Heimweh"! Gracias y hasta pronto

JS

… und dennoch mit genug Enthusiasmus.

JS

Danke für Ihre Aussagen gerade bei Markus Lanz.

Sie sprechen mir als aktivem Stadiongänger aus der Seele.
Differenziert und denn noch mit genug Enthusiasmus.

Pekelo

Hallo Frank,
vielen Dank für den tollen Abend im KuZ Herne. Meine Freunde und ich hatten Spaß wie BOLLE. Klasse gemacht, unsere Debütanten waren begeistert. DiE Story mit der Tankstelle hat sich genau so Ende Januar in Herne ereignet, da hast Du aber schnell reagiert. Viel Spaß und Erfolg bei der aktuellen Tour, bei Auswärtsspieln immer dein Bochumer Bier.

Meikel-FL

Frank, ich habe heute zum x-ten Mal "So viel Zeit" beendet.
Ich habe Dein Werk als Buch und auch für die Ohren. Wie jedes mal bin ich (immer noch) hin und weg.
Du hast nun mal über meine Zeit des Erwachsenwerdens und über meine Zeit als Mit- bzw. End-Vierziger geschrieben. Das hast Du so einfühlsam gemacht, dass ich mich manchmal zwischen Ole, Rainer und den anderen wähne.
Zwar wird es manchmal ein wenig pathetisch, aber das war und ist die Musik ja auch in ganz großem Stil.
Allerdings fehlt ein Song, den Mountain of thunder sicher auch perfekt performed hätte und das Publikum auf der Tennisverein-Fete und erst recht auf dem Abi-Jubiläum zum Toben gebracht hätte, - zumal in der Besetzung mit Ole:
"Nantucket Sleighride" von Mountain (sic!)
Aber ansonsten ist "So viel Zeit" immer wieder ganz großes Kino. Damit spielst Du in einer Reihe mit Sven Regener, Michel Birbaek und Oliver Uschmann!

Mach weiter so, - ich warte voll begeisterter Vorfreude (vielleicht auf ein Sequel?!?)
Tschüß aus FL sagt Meikel

Ostkurvenmattes

Die offizielle Premiere im Bochumer Schuspielhaus beeindruckte nicht nur die aus Aachen extra angereisten Freunde, auch ich wurde absolut nicht enttäuscht! Freue mich auf den Besuch der ca. 20ten Vorstellung, in der die Spontaneinfälle und Pointen, die sich an den Abenden einstellen werden, vom Meister vor Publikum notiert, sicherlich das Programm noch mehr bereichern werden. Empfehlung: Hingehen! Danke für den schönen Abend, Frank! :)

Silvia Engelhardt

Ich sach ma Tach aus der Soester Börde nach Bochum!

Man lernt nie aus, ist recht so. Aber stantepe verblüfft war ich schon, im " Sommerfest" zu lesen, dass Vöde das alte Wort für Viehweide ist.
Macht Sinn.
Ich wohne seit einem(leider wahr, doch schon sooo lange) halben Jahrhundert in Soest am Vöhdeweg, mitten in der Pampa, früher war mehr Vieh und so, heute dafür Acker und Hundesch....
Und jetzt endlich hatte ich die Erleuchtung.
Hier wohne ich, miten in Viehweiden, und so viel davon.
Vielen Dank für einen unterhaltsamen Abend(und davon schon so einige, Bochum ist ja nah bei), und natürlich dafür,dass ich jetzt schlau bin!!
Tschüßkes wünscht Silvia

Neuen Gästebucheintrag schreiben

Mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden. Eure E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Probleme mit dem Formular? Bitte schreibt uns eine E-Mail.